Permalink

Sport mit Laktoseintoleranz

Eine Laktoseintoleranz beeinträchtigt den Menschen in vielen Situationen. Sei es beim Essengehen oder Urlaub. Weitere Aspekte der Laktose-Intoleranz sind die Beeinträchtigungen beim Sport. Man denke z.B. an die Eiweißshakes und Energieriegel, die oft hohe Mengen an Milchzucker enthalten.

 

Dem oben verlinkten Artikel kann ich beipflichten, dass man nicht auf Milchprodukte verzichten sollte und das geht inzwischen ganz gut, dank der großen Auswahl an Artikeln mit laktosefreier Milch. Vorsichtig wäre ich bei Erzeugnissen aus Milch anderer Säugetiere, denn jede Milch von Säugetieren enthält Laktose! Das sage ich, weil oft das Gerücht aufkommt, dass Ziegenmilch/ Schafsmilch keine Laktose enthält, was schlichtweg nicht stimmt.

(weiterlesen …)

Permalink

Laktosefreies Eiweißpulver mit Soja

Ob als Energielieferant beim Sport oder als Abnehmhilfe, bei Eiweißpulvern müssen sich laktoseintolerante Menschen sich etwas anderes einfallen lassen.

Lange habe ich danach gesucht und am Ende auch etwas gefunden. Das Problem z.B. an vermeintlich aus Soja bestehenden Eiweißpulvern ist, dass oft zusätzlich Laktose beigemischt wird.
Von z.B. Yokebe gibt es aber Pulver, welches keine Laktose enthält (als Laktosefrei gekennzeichnet).

Der Geschmack:
Es schmeckt logischerweise teilweise nach Soja. Der Geschmack ist aber nicht so krass wie er bei Sojamilch wäre. Was mich persönlich stört: Das fertige Getränk schmeckt bröckchenhaft, d.h. als hätte sich das Pulver nicht ganz aufgelöst, wobei es das getan hat.

Allerdings trinke ich diesen nicht sooft und so stört mich das nicht weiter. Zudem hat jeder Mensch einen anderen Geschmack.