Permalink

Laktoseintoleranz ist eine Lebensmittelallergie…

…ist natürlich Quatsch und stimmt so einfach nicht. Leider wird eine Intoleranz noch immer häufig mit einer Lebensmittelallergie verwechselt. Dabei handelt es sich um zwei verschiedene Paar Schuhe.

Wer Symptome zeigt, sollte unbedingt einen Arzt aufsuchen und abklären lassen, worum es sich handelt!

Bei einer Lebensmittelallergie, die bei dem Konsum von Milch auftritt, handelt es sich meist um eine Kuhmilchallergie. Bei dieser Allergie reagiert der Körper mit seinem Immunsystem auf das Kuheiweiß. Das hat zur Folge, dass Milchprodukte mit künstlich zugefügter Laktase trotzdem nicht vertragen werden. So gibt es aber Alternativen, wie Schafs- und Ziegenmilch.

Eine Laktose-Intoleranz, die auch oft als Laktoseunverträglichkeit bezeichnet wird, ist eine Stoffwechselstörung wegen des Mangels an dem Enzym Laktase. Durch zu wenig Laktase wird die Laktose (Milchzucker) nicht im Dünndarm gespalten und gelangt unverändert in den Dickdarm, wo die Laktose von Darmbakterien vergoren wird. Die daraus resultierenden Sympthome können stark varieren.

(weiterlesen …)